Am Samstag, den 18. Januar um 10 Uhr war es wieder soweit: Der Brennholzverkauf der Gemeinde Erdmannhausen fand im Hardtwald statt. Und auch dieses Jahr übernahm die CDU Erdmannhausen wieder sehr gerne die Bewirtung des Brennholzverkaufes der Gemeinde.

Bei milden Temperaturen versammelten sich viele Interessenten beim Startpunkt an der Eichbachhütte im Erdmannhäuser Hardtwald und warteten gespannt auf den Beginn der Versteigerung. Um die Zeit bis zum Start zu überbrücken, wurde rege beim Glühwein, Punsch & Co. zugegriffen.

Mit der Versteigerung kam auch der Appetit der Besucher, so dass unsere roten Würste sehr gefragt waren.

Vielen Dank an unseren Schatzmeister René Bilk, der die Veranstaltung professionell organisierte und auch an Horst Stegmaier samt Familie, ohne deren Unterstützung an Materialien und dem selbstgemachten Glühwein solch eine erfolgreiche Veranstaltung nicht zustande kommen würde.
Einen besonderen Dank gilt zudem unseren CDU-Vorstand, der am Samstag beim Aufbau, Verkauf und Abbau gutgelaunt und fleißig teilgenommen hat.


Auch 2020 ist einiges los beim Brennholzverkauf.


Ein letztes Mal leitet unsere Bürgermeisterin Hannemann den Brennholzverkauf.


Förster Weis erläutert, wie es zu den Besitzverhältnissen für die Erdmannhäuser im Hardwald kommt.


Vielen Dank an unsere Bürgermeisterin sowie die Verwaltung für die gute Zusammenarbeit.


Sebastian Kowalk, unser 2. Vorsitzende, übernahm souverän die Arbeit am Grill.

« Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr ! Rückblick: Ortsvorsitzendenkonferenz mit Fabian Gramling »