Damit die Zusammenarbeit zwischen der kommunalen und der Landesebene gut funktionieren kann, finden über das Jahr verteilt mehrere Ortsvorsitzendenkonferenzen statt.
Am 12. Februar hat hierzu unser Landtagsabgeordneter Fabian Gramling nach Freiberg eingeladen und unsere Ortsvorsitzende Vanessa Gruber hat den Termin gern wahrgenommen.
Der Blick auf Landesebene fiel auf folgende Schwerpunkte: Bildung, Digitalisierung und natürlich auch Verkehr. Die Themenblöcke wurden einzeln erörtert und am Ende folgte auch eine größere Diskussion.
Vanessa Gruber wies wieder darauf hin, dass das Thema "Verkehr" allen Kommunen unter den Nägeln brennt. Ob Tempolimits, Ausweich- und Parkbuchten - es scheitere nur allzu oft beim Landratsamt. Und diese Erfahrung machen einige Kommunen. Hier müsse gehandelt und den Kommunen mehr Spielraum bei den Entscheidungen zugestanden werden.
Das Thema Bundespolitik hinsichtlich des Rücktritts von Annegret Kramp-Karrenbauer samt etwaiger Nachfolger wurde ebenfalls eifrig diskutiert. Man war sich einig, dass es an Bewerbern sicherlich nicht fehlen wird.
Am Ende der Veranstaltung beglückwünschte Fabian Gramling unsere Ortsvorsitzende zur Wahl der 1. stellvertretenden Bürgermeisterin und informierte sich über die Bürgermeisterwahl vor Ort.


Fabian Gramling führte gutgelaunt durch die Veranstaltung.

« Rückblick: Brennholzverkauf im Hardtwald Wahlaufruf: Bürgermeisterwahl am 15. März »