v.l.n.r.: Manfred Häffner, Dr. Karl-Heinrich Schumacher, Monika Mohr, Rainer Wagner, Timo Obhof, Martin Böser, Matthias Sparn

Die CDU-Fraktion verschaffte sich ein Bild vom Angebot der Gemeinde zum Corona-Schnelltest. Hier kann sich jeder jeweils samstags von 09.00 bis 12.00 Uhr kostenlos testen lassen. Beteiligt sind das DRK, Mitarbeiterinnen des Seniorenheims sowie die Marienapotheke. Fraktionsmitglied Matthias Sparn informierte über die organisatorischen Abläufe sowie die Nachfrage aus der Bevölkerung, die sich nach seiner Bewertung aber mittlerweile in Grenzen hält. Am 1. Mai hatten sich 45 Personen zum Testen angemeldet.
Es ist geplant, dass ab Donnerstag, dem 6. Mai ein (anderes) Testzentrum von privater Seite im Jägerhaus eröffnet wird, in dem man sich täglich von 08.00 bis 17.00 Uhr testen lassen kann. Dann ist das Angebot der Gemeinde in der Schulturnhalle hinfällig und wird eingestellt.

Manfred Häffner
Fraktionsvorsitzender der CDU im Gemeinderat

« Zum Abschied von Hedwig Prinz aus dem Gemeinderat überreicht die CDU Forst ein Präsent Informationen aus dem Gemeinderat - Sitzung am 17.05.2021 »