Bei bestem Wetter auf der Piste

Erneut war das Hotel Pachmair im Zillertal Ziel unserer Fahrt für ein verlängertes Skiwochenende. Allen zuvor veröffentlichten Hiobsbotschaften zum Trotz trafen wir beste Schnee- und Pistenverhältnisse an. Leider mussten krankheitsbedingt einige Absagen hingenommen werden. Auch der Organisator Bürgermeister a.D. Alex Huber konnte die Reiseleitung nicht wahrnehmen. Hedwig Prinz sprang sofort ein und hatte alles im Griff, die Teilnehmer wurden hervorragend betreut, alle Wünsche wurden erfüllt, auftretende Probleme sofort gelöst. Herzlichen Dank dafür.
Der 1. Skitag begann trotzdem etwas holprig, weil die ansonsten zuverlässigen Skibusse schon überfüllt am Hotel vorbei fuhren. Umso mehr genossen danach alle Teilnehmer die bestens präparierten Pisten, die Abfahrten durch den samtweichen Schnee und die angenehme Wärme der strahlenden Sonne. Nur wenig Abstriche gab es in den beiden folgenden Skitagen zu vermelden, alle Unternehmungen konnten uneingeschränkt genossen werden. Genuss pur boten auch die verschiedenen Skihütten, die zu manchem Einkehrschwung einluden. Keine Frage, dass bei diesen Verhältnissen alle ohne Blessuren nach Hause kamen.
Immer wieder toll ist der Aufenthalt im Hotel, in den schönen Zimmern, dem Wellnessbereich und letztlich die genussvollen Büfetts zum Frühstück, der Mittagsjause und dem abendlichen Büfett, zu welchen auch kostenlose Getränke serviert wurden. Das Alles ist immer wieder Anreiz dafür, sofort Termine für das Folgejahr zu vereinbaren und fest in den Terminkalendern zu verankern.
Nicht unerwähnt darf die Harmonie und Fürsorge der Teilnehmer bleiben, die sich mit Zureichungen, Skat und angenehme Unterhaltung die lange Reise kurzweilig gestalten. Kurzum, es blieben keine Wünsche offen und mit der Vorfreude auf die nächste Fahrt kehrten alle Teilnehmer in die Heimat zurück.
Herzlichen Dank allen Beteiligten, die Einladung für 2021 folgt in wenigen Tagen.

« Anträge der CDU Fraktion im Gemeinderat Fastendonnerstag mit Paul Ziemiak »