Busfahrt zum Weihnachtsmarkt


Frankfurter Weihnachtsmarkt Copyright visitfrankfurt Holger Ullmann

Erneut bot der Gemeindeverband eine Fahrt zu einem Weihnachtsmarkt an. Diesmal ging es nach Frankfurt, um den schönsten der 7 Weihnachtsmärkte dieser Stadt zu besuchen. Das Rathaus (der Römer) und die vorbildlich restaurierten historischen Gebäude um den Römerberg boten die Kulisse für die vielen weihnachtlichen Angebote in den Buden, den Ständen mit Glühwein und leckeren Snacks und die Angebote des Kunsthandwerks. Zu verspüren war die große Beliebtheit dieser Angebote, denn die Zahl der Besucher war enorm. Kurze Zeitabschnitte, in welchen das Wetter nicht so gut war, konnten für Mittagessen oder eine Kaffeepause genutzt werden. Eine große Kunstausstellung war in der Paulskirche und den Römerhallen zu besichtigen. Da gab es viel zu bestaunen, oder auch Artikel aus allen Materialien zu kaufen. Eine Besonderheit war das Turmblasen vom Altan der Nikolaikirche, ebenso die Adventskonzerte, die auf der Bühne des Römerbergs angeboten wurden. Auch das Glockenspiel der Nikolaikirche unterstrich die vorweihnachtliche Atmosphäre.
Rund 60 Personen nahmen an der Fahrt teil und wurden von Bürgermeister a.D. Alex Huber begrüßt, zugleich für den Vorsitzenden Ulrich Stockenberger und die mitgereiste Fraktionsvorsitzende Hedwig Prinz. Die Betreuung in Frankfurt musste Alex Huber Irmgard Ferber und Josef Stockenberger überlassen, weil er aus familiären Gründen nicht mitfahren konnte. So wurde alles reibungslos gestaltet, dafür gebührt den beiden ein herzliches Dankeschön. Allen Beteiligten danken wir für die Mitfahrt und das angenehme Gemeinschaftserlebnis an diesem Tag. So kann man sich schon auf das nächste Jahr freuen, denn da wird bestimmt wieder ein schönes Ziel ausfindig gemacht.

« Nikolausfeier der CDU Forst Weihnachtsgruß der CDU Forst »